Sport & Alpinistik

Höhentraining gehört längst zum Alltag im internationalen Sport und besitzt auch künftig fundamentale Bedeutung für das Erreichen internationaler Spitzenleistungen und Medaillenpositionen.  
Immer mehr Vereine und Athleten erschließen sich das Höhentraining als entscheidende Leistungsreserve. Mit der nun freien Verfügbarkeit des Höhenklimas auch im Flachland, hat sich die Methodik "Hypoxiegestütztes Training" als eine der größten Leistungsreserven im nationalen und internationalen Sport etabliert.

Gerade für die, denen sich z.B. aus beruflichen Gründen nicht die nötige Zeit für solch einen Aufenthalt bietet oder denen solch eine Reise aus finanziellen Gründen verschlossen bleibt, ist das künstliche Höhentraining - oder auch Hypoxietraining genannt – eine perfekte Alternative. Zeitlich lässt es sich, ebenso wie ein normales Fitnesstraining, flexibel und auch langfristig in den Tagesablauf integrieren.

In den zurückliegenden Jahren hat sich der Bereich Höhentouristik/Alpinistik als eine der stärksten Säulen im Gesundheitstourismus entwickelt.
 
Ein regelmäßiges Training unter den simulierten Höhenklimaverhältnissen bereits wenige Wochen vor Ihrer Abreise in die Berge, bereitet Sie optimal auf die veränderten Klimabedingungen vor Ort vor. Durch eine vorzeitige Akklimatisation verringern Sie die Gefahr an akuten Höhenkrankheiten zu leiden und erhöhen somit Ihre Chancen, die Reise genießen zu können und den Gipfel oder das gesteckte Reiseziel problemlos zu erreichen. Im Vergleich zur Akklimatisation vor Ort ist die Vorbereitung mit LOWOXYGEN® bequemer, weniger zeitaufwendig und deutlich preiswerter.
 



   
   
www.lennix.de